The Slag 67

Ein Projekt von von Michael Günther & Martin Lemke

Hier Klicken!

2 Antworten zu “The Slag 67

  1. Hallo, das Konzept zu diesem Amp finde ich sehr interessant! Ich höre selbst mit Röhrenverstärker und Breitbandlautsprechern. Allerdings ist meine Endstufe sehr clean. Die Verzerrungen liegen bei Zimmerlautstärke unter 0,2 %.
    Meine theoretische Überlegung ist, ob k2 nicht einfacher erzeugt werden kann. Wenn ich parallel zum Gitterableitwiderstand (vor der Endröhre) eine Diode in Reihe mit einem Widerstand einsetze schwäche ich die obere Halbwelle doch auch ab. Könnte das funktionieren…?

    • Hallo Alexander

      Antwort: Es kommt nicht allein die Halbwelle zu kappen, das gelingt mit
      jeder Endstufe wenn man sie in den Gitterstrombereich aussteuert. Es
      kommt darauf an, dieses Kappen ohne Zeitkonstanten zu erreichen.
      Stichwort: Blocking Distortion. Der Kniff am Slag ist nicht, dass die
      Halbwelle durch Gitterstrom gekappt wird, das schafft jeder gewöhnliche
      Champ Nachbau auch, der Kniff ist, dass es ohne Umladen von RC-Gliedern
      geschieht, was die Verzerrung extrem geschmeidg und sahnig ohne
      jegliches Kratzen einsetzen lässt.

      Viele Grüße
      Martin Lemke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s